Interview: Andreas Kleiser und Joachim Schneidmadl über die aktuellen Entwicklungen, Zukunftspläne und Herausforderungen der virtual minds AG

Das Online-Magazin INTERNET WORLD Business hat sich mit den Vorständen der Virtual Minds AG zusammengesetzt und über die kürzlich erfolgten Zukäufe, Programmatic Advertising, Google und Facebook sowie die neue EU-Datenschutzgrundverordnung gesprochen.

Andreas Kleiser (Vorstandssprecher) und Joachim Schneidmadl (Vorstand) gehen in dem vierteiligen Interview auf folgende Fragestellungen ein:

  • Welche Ziele verfolgt virtual minds mit den Übernahmen von The Adexchange und mov.ad?
  • Wie hat sich der Umsatz entwickelt?
  • Was werden die nächsten Zukäufe sein?
  • Was fehlt noch im Portfolio der virtual minds?
  • Was gab den Ausschlag für die Beteiligung des Medienkonzerns ProSiebenSat.1 an virtual minds?
  • Wie unabhängig sind die Unternehmen der virtual minds Gruppe?
  • Welche Veränderungen bringt Programmatic TV?
  • Wie positioniert sich virtual minds im Markt und wie reagiert man auf dessen Veränderungen?
  • Wie beeinflusst die neue EU-Datenschutzgrundverordnung die Teilnehmer der AdTech-Branche?

Das vollständige Interview kann auf internetworld.de gelesen werden.

2018-01-23T10:00:08+00:00